Neuigkeiten März 2018


Herzlich willkommen zum Newsletter der Buchhandlung Klosterplatz.



Damals gab es noch kein Google, also konnte ich nicht googeln. Doch ich las in Büchern nach, dass die berühmten dreissig Silberlinge etwa dem Wert von sechshundert Euro entsprechen - etwas mehr oder weniger; ich habe den heutigen Wechselkurs nicht studiert, doch sie wären heute etwa sechshundert Euro wert. Und ich fragte mich: Nach den christlichen Quellen war Judas nicht etwa ein armer Fischer vom See Genesareth wie die anderen Apostel, sondern ein reicher Grossgrundbesitzer aus Judäa, ein Mann, der Sklaven und Sklavinnen besass. Warum um alles in der Welt sollte er seinen Lehrer, seinen Rabbi, seinen Gott verkaufen?


- aus: Amos Oz, Jesus und Judas



Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Lesen Sie auch unseren Newsletter zu Religionsunterricht und Katechese

Hier geht es direkt zur Buchhandlung...



Jesus und Judas


 

Ein Zwischenruf

 

Amos Oz / Susanne Naumann (Übers.)

 

In diesem Essay über "Jesus und Judas" erzählt der weltbekannte israelische Schriftsteller Amos Oz, wie Jesus für ihn von Kindheit an zu einer Art Begleiter wurde. Geboren in Jerusalem, wurde Amos Oz dazu erzogen, von Kirchen und Kruzifixen den Blick abzuwenden, weil "dieser Mann" so viel Unheil über das jüdische Volk gebracht habe. Der Bruder seines Grossvaters, der berühmte Religionswissenschaftler Joseph Klausner, mahnte dagegen den Knaben: "Wenn du an einer Kirche oder einem Kreuz vorübergehst, schau hin, schau genau hin, denn Jesus war einer von uns, einer unserer grössten Lehrer, einer unserer grössten Visionäre." 

 

Amos Oz geht den neutestamentlichen Berichten über Jesus nach und stösst auf die Geschichte vom Verrat des Judas. Sie wird für ihn zum Skandal. In der Erzählung von Judas erkennt er "das Tschernobyl des christlichen Antisemitismus" und den Beginn und die Gründungslegende einer unheilvollen zweitausendjährigen Geschichte. Wer war Jesus, wer Judas?: Ein engagierter persönlicher Blick!

 

1. Auflage 2018, Patmos, 96 Seiten, sFr. 16.90

ISBN: 978-3-8436-1051-3

 

 


Dieses Kreuz


 

Weil die Liebe stärker ist

 

Clemens  Bittlinger / Klaus Berger

 

Am Anfang dieses Buches stand ein Lied: Das Lied »Dieses Kreuz...« von Clemens Bittlinger wurde im Rahmen des EKD-Liederwettbewerbs »Mein Reformationslied 2017« als eines der neuen Lieder für das Jubiläum »500 Jahre Reformation« ausgewählt und regte viele Gespräche an. Durch den Text dieses Liedes sind auch Klaus Berger und Clemens Bittlinger, die sich seit vielen Jahren kennen, neu miteinander ins Gespräch gekommen. Beide verbindet der Wunsch, den gemeinsamen Glauben in eine lebendige neue Sprache, durch Lied und Text, zu übersetzen. Und darüber mit eigenen Worten nachzudenken. Dabei eint und beflügelt sie Jesus Christus, das Zentrum des Glaubens.

 

Kreuz und Auferstehung weisen auf die beiden zentralen Inhalte unseres christlichen Glaubens hin. Doch gerade diese beiden Inhalte werden heute oft falsch oder gar nicht mehr verstanden. Mit der Bibel in der Hand muss jede Generation diese Zentralaussagen neu entdecken. Dabei möchte dieses Buch helfen: kurz, mit einem bekenntnishaft komprimierten Liedtext, ausführlich: durch dieses Buch, das gewissermassen am Liedtext entlang in die nötige Tiefe führen möchte.

 

1. Auflage 2018, Herder, 160 Seiten, sFr. 25.50

ISBN: 978-3-451-37983-3

 

 


Der Skandal der Skandale


 

Die geheime Geschichte des Christentums

Manfred Lütz

Alle sprechen beschwörend vom christlichen Menschenbild, von christlichen Werten oder gar vom christlichen Abendland. Linke und Rechte, aber auch die politische Mitte werden feierlich, wenn es um das Christentum geht. Zugleich aber verbindet die Öffentlichkeit das Christentum mit Kreuzzügen, Hexenverfolgung und Inquisition und neuerdings mit dem Missbrauchsskandal. Wie geht das zusammen? Was also ist wirklich dran an der Skandalgeschichte des Christentums, deren üppige filmische Inszenierungen nur so von Sperma, Blut und Gift triefen? Was sagt die neuste Forschung dazu? Taugt das Christentum noch als geistiges Fundament Europas oder bleibt nur der Euro und der Binnenmarkt? Das muss auch Atheisten interessieren, die wie Jürgen Habermas händeringend nach "rettenden Übersetzungen der jüdisch-christlichen Begrifflichkeit von der Gottebenbildlichkeit des Menschen" suchen.

Unter wissenschaftlicher Mitarbeit von Arnold Angenendt erzählt Manfred Lütz die spannende Geschichte des Christentums, wie sie nach Erkenntnissen der neusten Forschung wirklich war. Machen Sie sich auf spektakuläre Überraschungen gefasst. Ein Aufklärungsbuch für jeden, der die geistigen Wurzeln Europas verstehen will, ein einzigartiges Bildungserlebnis, erzählt wie ein Krimi.

 

1. Auflage 2018, Herder, 288 Seiten, sFr. 30.90

ISBN: 978-3-451-37915-4


Hier können Sie reinlesen: Leseprobe



Meine schönsten Symbolpredigten


 

70 Ansprachen mit Gegenständen aus dem Alltag

 

Willi Hoffsümmer

 

Eine einfache Scherbe, ein Blatt Papier oder eine Baumscheibe - mit diesen und vielen anderen Alltagsgegenständen gelingt es dem bekannten Prediger seit vielen Jahren in unverwechselbarer Weise, Aufmerksamkeit zu wecken und die Botschaft der Bibel lebendig und anschaulich zu machen. Aus seinem reichen Schatz an Ideen stellt Hoffsümmer in diesem Buch 70 seiner "Lieblingsstücke " vor, die helfen, Gottesdienste kreativ zu gestalten.

Wie kaum ein anderer steht Willi Hoffsümmer für kreative Gottesdienste. Dabei gehören Symbole zu den wichtigsten Elementen seiner Verkündigung, weil sie unmittelbar ansprechen und sich deshalb auch besonders gut für Gottesdienste eignen, in denen alle Altersgruppen vertreten sind.

 

1. Auflage 2018, Schwabenverlag, 176 Seiten, sFr. 27.90

ISBN: 978-3-7966-1750-8

 

 


Gottesdienste mit allen Generationen


 

Modelle - Gebete - Impulse

 

Hanns Sauter

 

Warum nicht eine Dankandacht an Silvester im Generationenkreis feiern oder einen Erntedankgottesdienst, zu dem verschiedene Altersgruppen etwas beitragen? Oder eine gelungene Wallfahrt von Grosseltern und Enkeln findet ihren Abschluss in der gemeinsam gestalteten Messe. Es gibt viele Anlässe, bei denen der Generationengedanke gut aufgegriffen werden kann. Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer, Seniorinnen und Senioren - sie alle sind Teil der einen Gottesdienstgemeinde. Umso wichtiger ist es, viele Altersgruppen in die Vorbereitung und Gestaltung der Feiern einzubeziehen.

Die 30 Modelle und Bausteine orientieren sich am Kirchenjahr sowie an Themen rund um Familie und Gemeinde. Sie sind eine Fundgrube an Inspiration für alle, die in einer Zeit des pastoralen Umbruchs nach zeitgemässen liturgischen Formen suchen.

 

1. Auflage 2018, Schwabenverlag, 208 Seiten, sFr. 27.90

ISBN: 978-3-7966-1751-5




FrauenGottesDienste - Nachhaltig leben


 

Gottesdienste und Materialien

 

Marie-Luise Langwald (Hrsg.) / Isolde Niehüser (Hrsg.)

 

Nicht erst, seit Papst Franziskus in seiner Enzyklika "Laudato si" eindeutige und mutige Worte gefunden hat, ist das Thema "Nachhaltigkeit" ein zutiefst christliches Anliegen. Jedoch rückt die Bewahrung der Schöpfung heute angesichts von Umweltzerstörung und Klimawandel mehr denn je in den Mittelpunkt christlichen Lebens und Handelns. Dies betrifft die globalen Zusammenhänge ebenso wie die Möglichkeiten der Gemeinden vor Ort und das eigene Umfeld.

 

Erst wo es gelingt, eine Spiritualität der Nachhaltigkeit zu leben und eine Ökologie des Alltagslebens umzusetzen, wird ein umfassendes Umdenken möglich. Der inspirierende Band lädt mit Gottesdienstmodellen, Gebeten und Impulsen zum Feiern, Meditieren und Handeln ein.

 

1. Auflage 2018, Schwabenverlag, 96 Seiten, sFr. 16.90

ISBN: 978-3-7966-1752-2

 

 


Mit Rock und Pop durchs Kirchenjahr. Band 2


 

5 kreative Gottesdienste

 

Wolfgang Metz (Hrsg.)

 

Die Sprache der Bibel und der Liturgie ist jungen Menschen oft fremd. Deren Lebensgefühl spiegelt sich eher in den Songs der Rock- und Popmusik wider, die Gefühle, Hoffnungen und Sorgen so ausdrücken, dass Jugendliche sich darin wiederfinden. Daher ist es spannend zu erleben, welch ungewohnte und bereichernde Gedanken sich ergeben, wenn man diese Lieder mit biblischen Texten und Inhalten des Kirchenjahres in Beziehung setzt. Da erscheint eine Bibelstelle in einem ganz neuen Licht, und ein Gebet ist nicht mehr weit weg von den Lebenswelten junger Menschen. Und plötzlich zeigen die Sportfreunde Stiller, was Weihnachten bedeutet, und Katy Perry erzählt uns etwas vom Heiligen Geist.

 

Jedem der praxiserprobten Gottesdienste sind inhaltliche Überlegungen vorangestellt, es folgen Einführung, Bibeltexte, Elemente zur Vertiefung, Gebete und eine Aktion.

 

1. Auflage 2018, Schwabenverlag, 236 Seiten, sFr. 27.90

ISBN: 978-3-406-71965-3

 

 


Das Markusevangelium


 

Pointen, Rätsel und Geheimnisse

 

Ludger Schenke

 

Ludger Schenke bietet eine lockere Sammlung kurzer Essays zum Markusevangelium, die sich zu einem Ganzen zusammenfügen. Schritt für Schritt führt er den Leser dabei durch das älteste Evangelium. Dessen Strukturen, Rätsel, Paradoxien und Pointen werden in den Blick genommen und das Buch als eine fiktive Erzählung über ein reales Ereignis gelesen. Durch die Erinnerung an Leben und Wirken des Jesus von Nazaret als Grund ihres Glaubens sollen die Leser angeregt werden, eine Lösung ihrer aktuellen religiösen Fragen zu suchen: Schläft Gott etwa? Kümmert er sich nicht? Warum greift er nicht ein? Wann kommt der Retter?

 

Eine Entdeckungsreise in 70 pointierten, je für sich lesbaren Kurztexten. Ein völlig neuer Zugang zum Markusevangelium, denn die Wahrheit erscheint nicht in, sondern hinter den Fakten. Ein Buch wie eine kleine Schatzkiste.

 

1. Auflage 2018, Herder, 216 Seiten, sFr. 30.90

ISBN: 978-3-451-37976-5

 

 


Tage- und Nachtbücher über das Markusevangelium oder:


 

Der nackte Gott

 

Freddy Derwahl

Vom bekanntesten deutschsprachigen Schriftsteller Belgiens: Tagebuchnotizen aus schwierigen Tagen. Eine inspirierende, sehr persönliche Begegnung mit dem Markusevangelium.

»Im Anschluss an meine Todesnähe betrachtete ich in unseren blühenden Wiesen, jenseits der klassischen Jesus-Bilder, das Markusevangelium mit einem anderen Blick: süchtig, sehnsüchtig. Auge in Auge mit dem Eigentlichen.« Freddy Derwahl

 

Freddy Derwahl hat sich in einer wichtigen Lebensphase, nach einer schweren Krankheit, auf das Markusevangelium eingelassen. In seinen "Tage- und Nachtbüchern" hielt er die Reflexionen, Fragen und Erlebnisse fest. Ein ganz und gar persönliches Buch, situativ, exakt datiert, das Zeugnis eines renommierten Autors für die inspirierende Kraft, die in der Bibel steckt. Als Licht "für die Tage wie für die Nächte".

 

1. Auflage 2018, Neue Stadt Verlag, 128 Seiten, sFr. 21.50

ISBN: 978-3-7346-1140-7

 

 


Gott ist jung


 

Ein Gespräch mit Thomas Leoncini

 

Papst Franziskus

Habt keine Angst und verändert die Welt! Von Beginn an hat sich Papst Franziskus immer wieder an die Jugendlichen gewendet. Direkt vor der Jugendsynode widmet er ihnen nun dieses Buch, aber nicht nur ihnen: Diese grundsätzliche Programmschrift ist ein christliches "Empört Euch", das alle - Gläubige und Nichtgläubige - auffordert, nicht zu akzeptieren, was falsch läuft in unserer Zeit. Der Papst spricht konkret wie nie: über die "Wegwerfgesellschaft" und die Flüchtlingsfrage, über den Klimaschutz und die atomare Bedrohung, über Erziehung und Familie, Arbeit und Würde, Gebet und Glaube, über Kreativität und Authentizität. Franziskus erklärt, wie Jung und Alt zusammen leben, gemeinsam wachsen und die Gesellschaft menschlicher machen können. Dabei erzählt Franziskus von seiner Jugend und seinen Träumen, von Verletzungen, Schmerzen und Zweifeln.

Er spricht über Erfahrungen, die er noch nie preisgegeben hat und verrät zahlreiche Details aus seinem Leben. Persönlich und authentisch wie selten, voller Energie und Dynamik. Dieses Buch ist der leidenschaftliche Appell des Papstes an die Jugend und an alle Menschen - für eine friedlichere und gerechtere Welt. Für eine Welt, in der wir nicht "Touristen, sondern Protagonisten des Lebens", in der wir "alte Träumer und junge Propheten" sind.

 

1. Auflage 2018, Herder, 144 Seiten, sFr. 22.90

ISBN: 978-3-451-38276-5




Eingeladen zum Mahl des Herrn


 

Ein spiritueller Wegweiser durch die Eucharistie

 

Klaus Egger

 

Eine Einladung, um in der Messfeier Geborgenheit, Zuversicht und Kraft zu finden. Damit dieses Vorhaben gelingt, werden sowohl die gegenwärtige Lebenswelt mit all ihrem Auf und Ab wie auch das biblische Umfeld der Eucharistiefeier miteinbezogen. Die weitere Annäherung geschieht wie bei einem Kreuzweg in mehreren Stationen: Man bleibt stehen, verweilt und nimmt - wie bei einem Aussichtspunkt - etwas in den Blick: zum Beispiel, wie die Kirche zum Erlebnisraum einer Gottesbegegnung werden oder die Kommunion ein Impuls sein kann, die eigene Beziehungswelt abzutasten und vielleicht alte Kontakte und Freundschaften wieder aufleben zu lassen. Solche Anregungen zur persönlichen Vertiefung versuchen, eine Brücke zu schlagen zwischen dem "Geheimnis des Glaubens" und unserem Lebensalltag.

 

"Dein Angesicht, Herr, will ich suchen" - Berührt und gesegnet von der Eucharistiefeier. "Nicht das Viel-Wissen sättigt die Seele, sondern das Verkosten der Dinge von innen", sagte Ignatius von Loyola. So ist dieses kleine Buch keine liturgische Nachhilfestunde in Sachen Eucharistie, sondern ein spirituelles Annähern an das Mahl des Herrn. Tipps: Spiritueller Zugang zur Messfeier.

 

1. Auflage 2018, Tyrolia, 111 Seiten, sFr. 21.50

ISBN: 978-3-7022-3679-3

 

 


Wie die Erstkommunionfeier gelingt


 

Ein Ratgeber für die ganze Familie

 

Die Erstkommunion ist ein grosses Ereignis nicht nur für Ihr Kind, sondern für die ganze Familie. Damit Sie gut vorbereitet sind und nichts schiefgeht, finden Sie in diesem Ratgeber Hilfe. Praktische Checklisten, an was bis zum grossen Tag gedacht werden muss, konkrete Vorbereitungen zur Feier inklusive Spiele-Tipps und Deko-Ideen für Tischschmuck und vieles mehr.

 

So können Sie sich entspannt auf die Erstkommunion freuen!

 

1. Auflage 2018, St. Benno Verlag, 80 Seiten, sFr. 10.50

ISBN: 978-3-7462-5048-9

 

 


Grosse Freiheit


 

Die Geschichte des Wasserwandlers

 

Susanne Niemeyer / Matthias Lemme

 

Johannes steht am Elbufer und tauft die Menschen, die ihm begegnen. Er ist ein Freak. Seine Lebensmittel holt er aus Supermarktcontainern. Plötzlich taucht ein Mann auf, der sich Jesus nennt. Er will die Welt verbessern. Sophie, Mitte 30, hat keinen Mann, aber eine Katze. Und sie ist fasziniert von diesem Typ. Bald wird sie seine Anhängerin. Denn Jesus sagt ihr Dinge auf den Kopf zu, die schwer auszuhalten sind, aber ihr Innerstes treffen. Alex geht es ähnlich. Er verlässt seine Familie, weil er merkt: Das wahre Leben findet woanders statt.

 

Ein unglaublicher Sommer beginnt. Auf den Bauwagenplätzen im Hamburger Osten ist der Himmel los, die Werbefritzen von der Elbchaussee trauen ihren Augen nicht. Eine faszinierende Zeit. Schön und traurig zugleich. Aber mehr Leben geht nicht. Bis der ganze Zauber ein Ende hat. Und einen neuen Anfang.

 

1. Auflage 2016, Adeo Verlag, 224 Seiten, sFr. 25.50

ISBN: 978-3-86334-084-1

 

 


Die Frau, die nicht an Gott glaubte und Jesus traf


 

Charlotte Rørth / Bernd Kretschmer (Übers.)

 

Charlotte Rørth, eine erfolgreiche dänische Journalistin, hatte vor einigen Jahren - völlig unvermittelt - in Spanien eine Jesus-Erscheinung. Als sie dieser visionären Erfahrung auf den Grund gehen wollte, wiederholte sich die Begegnung. Sie ist keine Christin, keine Gläubige, keine Suchende. Darum fahndet sie mit journalistischer Gründlichkeit nach Antworten, durch Gespräche mit Wissenschaftlern, Psychologen, Theologen und reflektiert klug ihre Grenzerfahrungen: Was ist mir da passiert? Was bedeutet das? Ihr Fazit: Es gibt Unerklärbares. Ihr Wunsch - ohne jeglichen Missionierungsanspruch - die erfahrene Liebe, diesen besonderen Frieden der Begegnungen verständlich zu machen. Auch vor dem Hintergrund aktueller Fragen wie: Was hält uns zusammen? Warum sind wir hier?

 

»Ich dachte, so etwas könnte mir nie passieren. Niemals. Und doch ...« (Charlotte Rørth)
Eine Grenzerfahrung, ein leidenschaftliches Ringen mit einem mystischen Erlebnis, jenseits aller Klischees: dieses ungewöhnliche Buch lädt ein, neue Sichtweisen zu wagen. Der Bestseller aus Dänemark!

 

1. Auflage 2018, Gütersloher Verlagshaus, 224 Seiten, sFr. 27.90

ISBN: 978-3-579-08546-3

 

 


Der zweite Atem


 

Gedanken zum Innehalten und Kraftschöpfen

 

Jürgen Jagelki

 

Wer ans Ziel kommen will, braucht so etwas wie den zweiten Atem. - Was für den Langlauf gilt, gilt auch für unser Leben, erst recht unser Glaubensleben. In ca. 50 Geschichten bietet Jürgen Jagelki Orte zum Innehalten und Kraftschöpfen. Da ist vom angenehmen Stress die Rede oder davon, dass wir auch mal zur Last fallen dürfen; oder wie man es macht, gegen den Strom zu schwimmen. Oder: Wird man selig, wenn man alles glaubt? Wie sieht man etwas, was noch keiner gesehen hat?

 

Kurze Geschichten, die aufatmen lassen, besinnlich stimmen, auf neue Gedanken bringen und erkennen lassen, dass in Menschen und Geschehnissen oft mehr steckt, als auf den ersten Blick sichtbar ist.

 

1. Auflage 2018, Echter Verlag, 173 Seiten, sFr. 21.50

ISBN: 978-3-429-04444-2

 

 


Zukunft: Mystik!


 

Wegweiser zur religiösen Urquelle

 

Roland R. Ropers

 

Die fünf Autoren (davon vier Frauen) beschreiben aus langjäriger Erfahrung konkrete Wege und Übungen, um in das innere Universum zu gelangen, die Urheimat jedes Menschen.

 

Ein faszinierender spiritueller Kompass für den täglichen Lebensweg.

 

1. Auflage 2018, Topos, 224 Seiten, sFr. 27.90

ISBN: 978-3-8367-0046-7

 

 


Psalmen der Schöpfung


 

Wie Gott durch die Natur zu uns spricht. 52 Andachten

 

Francine Rivers / Karinv Stock Buursma / Oliver Roman (Übers.)

 

Schöpfung - wo Glaube wächst und Wunder blühen. In 52 Andachten ergründet Francine Rivers anhand von persönlichen Erlebnissen und Beispielen aus der Natur unseren Weg mit Gott. Dabei geht sie folgenden Fragen nach: Was erzählt uns die Schöpfung über die Liebe und Treue Gottes? Wie können wir die Natur mit neuen Augen sehen und dabei unsere Beziehung zu unserem Schöpfer vertiefen? Hochwertige Naturfotografien, Bibelverse und Gebete ergänzen die Impulse der Autorin.

 

Ein durchgehend farbiges Buch, das dazu einlädt, ganz neu ins Staunen zu geraten - über die vielfältigen Wunder der Schöpfung und den wunderbaren Schöpfer dahinter.

 

1. Auflage 2018, Gerth Medien, 224 Seiten, sFr. 23.90

ISBN: 978-3-95734-452-6

 

 


Für jeden Tag ein Häppchen Heiterkeit


 

Ein Schmunzelbuch

 

Adalbert L. Balling / Reinhard Abeln

 

Dieses Buch ist ein sprühendes Potpourri über die Heiterkeit: humorvolle Kurzbeiträge zum herzhaften Lachen und Lächeln, lustige Episoden und freudige Erlebnisse aus Missionen und hinter Klostermauern, amüsante Anekdoten von Päpsten, Dichtern und historischen Personen sowie Sprichwörter und Gedanken rund um den Humor.

Gemäss dem südasiatischen Sprichwort "Wer einen Menschen zum Lachen bringt, tut ein gutes Werk" möchten die beiden Autoren die Bedeutung von Humor und Heiterkeit für das mitmenschliche Zusammenleben herausstellen.

 

1. Auflage 2018, Katholisches Bibelwerk, 176 Seiten, sFr. 23.90

ISBN: 978-3-460-32159-5




Die Verwaltung des Untergangs


 

Keine Hoffnung für Klöster und Kirche?

 

Guido Kreppold

 

Immer weniger junge Menschen wählen den Weg, Mönch oder Nonne zu werden. Orden fehlt der Nachwuchs, die Klostergemeinschaften überaltern, teils jahrhundertealte Klöster schliessen aus Mitgliedermangel und daraus entstehender wirtschaftlicher Notwendigkeit ihre Pforten. Guido Kreppold, selbst Kapuzinermönch, zeigt dieses Aussterben einer langen christlichen Tradition. Doch er macht auch Hoffnung, dass es noch nicht zu spät ist, diese Entwicklung aufzuhalten.

Er entwickelt Auswege und mögliche Zukunftsmodelle, die darauf hoffen lassen, dass eine jahrtausendealte Tradition, die massgeblich zur Entwicklung unserer Kultur beigetragen hat, nicht verschwindet.

 

1. Auflage 2017, Vier-Türme-Verlag, 175 Seiten, sFr. 22.90

ISBN: 978-3-7365-0076-1

 

 


Zündende Ideen im Religionsunterricht



Herzlich laden wir Sie zu unserem Weiterbildungsangebot ein.

Im ersten Teil stellen wir Ihnen verschiedenste Spiele für den Religionsunterricht vor: Spiele als Einstieg, zum Kennenlernen und als Verarbeitung; Blitzspiele, die Sie spontan einsetzen können.

Im zweiten Teil präsentieren wir Ihnen im gewohnten Rahmen Neuerscheinungen zum Thema Religionsunterricht, Gemeindearbeit und Gottesdienst.

Folgende Termine stehen Ihnen zur Auswahl:

 

Donnerstag     17.05.2018      17.00 Uhr

Mittwoch  30.05.2018      14.00 Uhr


Der Anlass dauert jeweils 1 3/4 Stunden, anschliessend Austausch bei Kaffee und Kuchen.


Für eine Anmeldung sind wir Ihnen dankbar.

Auf Ihr Kommen freuen wir uns!

Anita Meyer               Katechetin m. Fachausweis, SVEB 1
Christian Meyer         Buchhändler

Anmelden können Sie sich unter info@buchklosterplatz.ch
oder Tel. 062 212 27 39



Wie kommen die Bücher zu Ihnen?


 

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).

Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.

Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.--

Normalpaket: Fr. 6.--

Bei Bestellwert ab Fr. 80.--: portofrei

 

Bestellen Sie hier bitte weitere Informationen - Bitte Thema angeben.


Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!

Geben Sie den Hinweis auf den Newsletter bitte an Ihre KollegInnen weiter - wir würden uns sehr freuen - Danke.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH

Hauptgasse 6 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

 

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....


info@buchklosterplatz.ch

www.buchklosterplatz.ch

 

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit: info@buchklosterplatz.ch